Herunterladen als PDF: Dezember 2017/Januar 2018

Weihnachten – Frieden auf Erden?

Weihnachten ist mit gemischten Gefühlen verbunden. Für die einen ist es das Fest, das sie mit leuchtenden Augen und voller Vorfreude erwarten. Für andere ist es eine Zeit, in der familiären Spannungen nicht mehr auszuweichen ist. Und wieder andere fühlen sich in der Weihnachtszeit besonders ausgeschlossen – weil sie niemanden haben, mit dem sie feiern können oder weil sie neu hier in Deutschland sind und Sitten und Gebräuche noch nicht kennen. Gebet braucht auch der Schutz der Weihnachtsmärkte vor Terror und Gewalt. Der Weihnachtsmarkt-Anschlag mit dem LKW mit 12 Toten und 60 Verletzten jährt sich am 19.12.

 Gebet:

  • Dass die Botschaft „Gott kommt uns nah“ viele nicht gläubige Menschen berührt, die aus Tradition oder Neugier Gottesdienste oder christliche Feiern besuchen
  • Dass gerade Christen Einsame zu sich ins Haus zum Feiern einladen
  • Schutz der Weihnachtsmärkte vor Terror

Zum Abonnieren dieses Gebetsbriefes tragen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse auf http://eepurl.com/TqlGz ein.

Advertisements